Walliser Kantonales Schützenfest 2006
  1 Tag  

Am Morgen um 5.45 Uhr war Besammlung im Schützenhaus Mühlau. Mit gut gelaunten Kameraden fuhren wir ins Wallis. Während unserer Fahrt waren Viktor und Noldi für uns an der Waffenkontrolle in Visp.

 

Wir kamen am Samstagmorgen ca. um 11:00 Uhr auf der Alp Tschorr an.

Auf der Tschorralp hat Viktor Scheiweiler einen Unterhaltungsreichen  Kuhkampf reserviert, mit einem feinem Mittagessen.

 

 
 

Nach den Kampf ging es wieder zurück in Richtung Matten ins Lötschental zum Zimmerbezug.

 

Nach dem Zimmerbezug ging es weiter mit der Bergbahn auf die Laucherenalp.

Über einen Höhenweg von ca. 1,5 Stunden ging es zu einer Alphütte für ein feines Raclette. In der Alphütte war noch länger eine gemütliche Stimmung, bis zur später Stunde. (wer nöd gumpet isch kein Schwizer)

  2. Tag  

Morgens um 8:00 Uhr nach dem feinem Frühstück ging es richtig los mit dem Walliser Kantonalen Schützenfest.

 
 

Bei brennender Hitze wurden tolle Resultate erreicht. In der Sektion durften wir den 135 Rang erreichen mit einem Schnitt von 91.707%. Unser Stolz ist, dass alle Teilnehmer die anwesend waren einen Kranz erreicht haben.

Im Zelt wurde auch noch einen scharfen Jass geklopft.

Nach dem Schiessen ging es ums Abrechnen der geschossenen Resultate. Um die Resultate abzurechnen fuhren wir nach Visp.

 

 

Nach dem rechnerischen Teil gingen wir noch nach Gampel in den Westernsaloon  zu einem feinen Nachtessen. 

   

 

Um ca. 19:00 Uhr nahmen wir die Rückfahrt in den Angriff. Im Namen des MSV Bazenheid möchten wir Viktor, Noldi Karl und Rolf für die gute Organisation danken.